Rezept: Mandorlini oder: Ein Gruß aus Sizilien [© Food&More]

Reblog: Mandorlini-Gebäck gehört zu Sizilien wie … naja, lassen wir das. – Aber warum gerade Sizilien? Leicht zu beantworten, denn Sizilien ist die Insel der Mandeln. Schon im Februar, wenn es bei uns noch bitterkalt ist, blühen die Bäume wunderschön, und man fühlt sich wie im ersten Frühlingsrausch. In Agrigent etwa wird dann alljährlich das berühmte Mandelblütenfest gefeiert. Die Früchte der Bäume haben die Sizilianer schon im Mittelalter zu Marzipan verarbeitet und exportiert. Sie lieben bekanntermaßen Süßes – was wohl am arabischen Einfluss liegen mag. Denn knapp 200 Jahre haben sich die Araber auf der Insel breit gemacht. Doch das ist schon eine Weile her.

Die Tradition des Mandelgebäcks jedoch ist geblieben. Es gibt es in unzähligen Varianten: Mit und ohne Marzipan, himmlisch weich oder aber auch etwas härter. Perfekt zum Café Latte ebenso wie zum Espresso. Erlaubt ist, was gefällt und vor allem schmeckt. Das folgende Rezept von Andrea hat mir sehr gut gefallen. Na dann: Fröhliches Backen! ~~~

Mandorlini Italienisches Mandelgebäck kleine italienische Kekse aus Marzipan und Mandeln. Traumhaft lecker und super schnell gemacht. Zutaten 200 g Puderzucker 400 g Marzipan 150 g brauner Zucker 2 Eiweiß 300 g gemahlene Mandeln 50 g Mehl 1 TL Backpulver 1 Schuss Amaretto 200 g Mandelblättchen Puderzucker zum Bestäuben Zubereitung Den Marzipan in kleine Stücke zupfen […]

Mandorlini — FOOD & MORE

Mehr Sizilien:

Sowie ein Klassiker der Sizilien- und überhaupt Italiensehnsuchtsliteratur:


(Hinweis: Artikel kann Promolinks, also bezahlte oder unbezahlte Werbung enthalten.)

3 Gedanken zu “Rezept: Mandorlini oder: Ein Gruß aus Sizilien [© Food&More]

  1. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen, wenn man das Bild und das Rezept sieht. Ich werde es heute ausprobieren, vielen Dank für das Rezept. Amerittini mache ich selber sehr oft, auch köstlich.
    Ich liebe Sizilien auch sehr.

    Gefällt 1 Person

Diesen Beitrag kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.