Zwetschkenpunsch

Dem kann vermutlich nicht mal ich widerstehen. Empfehlung!

Herzlich Willkommen bei Lis

Zutaten:

100g Dörrzwetschken

750 ml Wasser

2 Beutel Schwarztee

Zimtstange

Gewürznelken

Saft von 2 Zitronen

500 ml Orangensaft

1 Liter Rotwein

200 ml Rum

Zubereitung:

Dörrzwetschken in Wasser aufkochen und den Teebeutel darin fünf Minuten ziehen lassen. Diesen danach entfernen und mixen. Danach die Gewürze am besten im Teeei dazugeben und mit den anderen Flüssigkeiten erhitzen. Nach ca. zehn Minuten das Gewürzsackerl entfernen. Tipp: Alkoholfrei schmeckt er auch sehr gut mit rotem Traubensaft statt Wein und Rum

„Guten Morgen“ Radio NÖ von Elisabeth Lust Sauberer

Ursprünglichen Post anzeigen

Munich (Rischart, Heimwerk, Bami House 1976, Pinakothek, Gratitude Eatery)

More Munich! Rischart and Pinakothek are also my favourites, too! The rest sounds very promising! – Thank you!

Babytopaz Voyage

Sunny, cloudy, windy | -1°C – 10°C | 6-17 km/h | ☼ 0710 – 1624

Thank you for allowing me tag along, Seth and Fiete. =)

Rischart: Café am Markt

So, the three of us left hotel around 3pm. Thank you gentlemen, for accompanying me to the cafe for a quick bite.

It was Fiete’s first time to Munich so the three of us were kind of strolling around Munich city before decided to have a quick bite (as I have not eaten lunch) at Rischart. We saw the rooftop cafe from, well, the open market, and thought it would be nice to have an overview of the street/ market from there. Good decision, I would say. So, thank you Seth, for that. =)

The image on the right hand side is called Kaiserschmarrn, loosely translated as the emperor’s nonsense. We were talking and discussing how and why they chose…

Ursprünglichen Post anzeigen 882 weitere Wörter

Spinatstrudel

Wieder mal ein tolles, von Lis ausgewähltes Rezept. Sieht sehr lecker aus! Vielen Dank! 🍽

Herzlich Willkommen bei Lis

Zutaten: Dinkelblätterteig

5 Bündel Blattspinat vom Bauernmarkt od. je nach Saison: Bärlauch

1-2 Zwiebeln

2 Eier

200-300 g Schafkäse

Olivenöl

Knoblauch

Petersilie

Frische Kräuter aus dem Garten (Thymian, Minze, Oregano, Basilikum…)

Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Für die Fülle Zwiebel schneiden und mit Knoblauch in etwas Olivenöl braten. Den Spinat, eventuell auch Zucchini, hinzufügen. Alternativ kann man im Frühling auch Bärlauch verwenden. Mit Salz, Pfeffer und vielen frischen Kräutern aus dem eigenen Garten (besonders gut riechen und schmecken Thymian und Minze), unbedingt viel Petersilie, würzen. Wer mag, nimmt ein wenig Chili.

 

Parallel Eier trennen und Schnee schlagen. Das Gemüse ein wenig auskühlen lassen, den Schnee unterrühren und schließlich den Schafkäse hineinbröseln. Masse auf dem Dinkelblätterteig gut verteilen, einrollen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit dem Dotter bestreichen und im vorgewärmten Backrohr (180 bis 200 Grad) zirka 30 bis 45 Minuten backen (bis der Teig durch und goldbraun…

Ursprünglichen Post anzeigen 102 weitere Wörter